Menü

Sehnsucht (Gedicht)

Ist das Poesie, oder kann das weg? Nun, weg kann es sicher nicht, aber ein typisches, gereimtes Gedicht ist es definitiv nicht. Zumindest musste ich aufgrund der starken Emotionen auf Reime verzichten, weil diese sich einfach nicht so gut unterbringen ließen. Ich denke aber ich spreche vielen Verliebten damit aus der Seele. Deshalb ist es für mich trotztem ein romantisches Liebesgedicht, denn es ist sehr gefühlvoll.


Bitte beachtet unbedingt das © Copyright. Eine Veröffentlichung auf anderen Webseiten, sowie eine kommerzielle Nutzung der Texte, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Sehnsucht!

Mein Herz,

ich spüre es ganz stark.

Es ist umgeben von einem Gefühl der Sehnsucht,

in das es tief eingebettet ist.


Woher kommt das Gefühl?

In meinem Kopf drängen sich viele Gedanken,

doch einer davon wird immer stärker:

Es ist der Gedanke an Dich!


Es ist die Erinnerung,

die ich mit Dir verbinde

und die mich wünschen lässt

Deine Nähe zu spüren.


Die Sehnsucht die mein Herz umgibt wird immer stärker

und ich spüre, wie sehr ich Dich vermisse.


Es ist nicht allein Dein Körper,

es ist auch Deine Stimme.

Nein, Du im Ganzen bist es die mir fehlt.

Alles was ich von Dir kenne:


Dein Körper, Deine Stimme, Dein Verhalten, Deine Gegenwart

und alles was DICH ausmacht ist es, 

wonach ich mich sehne.


Ich weiß nicht warum das Gefühl so stark in mir ist

und ob es gut für mich ist es zu spüren,

doch ich leide darunter;

unter dieser Sehnsucht nach Dir,

die noch so lange unerfüllt bleiben wird.


Und doch genieße ich es,

dieses Gefühl ganz tief in mir zu spüren,

denn ich weiß, dass ich Dich wiedersehen werde.


Und je größer die Sehnsucht nach Dir ist,

desto schöner wird das Gefühl,

wenn ich nach so langer Zeit des Wartens

endlich wieder Deine Nähe spüren

und Dich in meine Arme schließen kann.


© Guido Lehmann, Sprueche-Gruesse.de (1993)


°

.

Liebesgedichte und romantische Gedichte in der Übersicht