Menü

Heiße Nächte in Lloret de Mar (Gedicht)

Das Gedicht "Heiße Nächte in Lloret de Mar" stammt aus dem Jahr 1995 und müsste eigentlich unter dem Motto stehen: Ja, ja, träum weiter ;-). Also bitte das Gedicht nicht ernst nehmen. Aber so haben es sicher viele Urlauber erlebt, wenn sie sich auf die Suche nach den nächsten abenteuerlustigen Mädels / Frauen gemacht haben. Schließlich kommen die jungen Leute nach Lloret de Mar (Costa Brava, Spanien) um hier Spaß zu haben.


Bitte beachtet unbedingt das © Copyright. Eine Veröffentlichung auf anderen Webseiten, sowie eine kommerzielle Nutzung der Texte, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Heiße Nächte in Lloret de Mar

Im Urlaub bin ich in Lloret,

denn ich find's hier besonders nett.

Die Sonne scheint, der Strand ist leer,

ich lieg im Sand und schau aufs Meer.


Auf einmal wird der Strand ganz voll,

das finde ich besonders toll;

um mich herum gibt's viel zu schauen,

denn überall sind plötzlich Frauen.


Cool wie ich bin, zu jeder Zeit,

bin ich für alle Frauen bereit

und ohne Zeit noch zu verschwenden,

tu ich mich gleich an eine wenden.


Ich sprech sie an und flirte los,

wie schaffe ich das immer bloß?

Sie fährt auch sofort auf mich ab,

weil ich viel Charme stets an mir hab.


Ich nehm sie mit zu mir nach Haus

und sie zieht sich auch sofort aus.

Was jetzt passiert, kann man sich denken,

sie wird mir ihren Körper schenken.


Am nächsten Morgen, gegen Zehn,

da wacht sie auf, sie muss nun gehn.

Ich sag ihr dann noch schnell "Lebwohl,

die Nacht war schön, das war's dann wohl."


Nun geh ich wieder an den Strand

und leg mich einsam in den Sand.

Doch bald wird wieder angemacht,

'ne schöne Frau für heute Nacht.


© Guido Lehmann, Sprueche-Gruesse.de (1995)


°

.

Lustige Gedichte in der Übersicht