Menü
Guido's Sprüche, Grüße & Gedichte

Der Reise (Gedicht)

Das Gedicht "Die Reise" war das erste aus der Kategorie romantische Gedichte, welches ich auch im Jahr 1988 geschrieben habe. Ich hatte damals also nicht nur lustige Gedichte im Kopf, sondern war auch verliebt.  Trotzdem ist es modern (zumindest nicht alt), gefühlvoll und zärtlich.


Bitte beachtet unbedingt das © Copyright. Eine Veröffentlichung auf anderen Webseiten, sowie eine kommerzielle Nutzung der Texte, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Die Reise

Es blüht der Mohn im Sonnenschein,

die Vögel zwitschern leise.

Ich würd so gerne bei Dir sein,

auf einer langen Reise.


Wenn ich uns dann im Auto fahr,

durch die schöne Heide,

fängt sich der Wind in Deinem Haar

und streichelt Dich wie Seide.


Mit einem Schiff geht's übers Meer,

soweit die Winder tragen.

Du weißt ich mag Dich wirklich sehr,

dass werd ich Dir auch sagen.


Im Flugzeug durch die Wolken dann,

mit Dir auf meinem Schoß,

solange ich dich halten kann,

lass ich Dich nicht mehr los.


Egal wohin die Reise geht,

was immer Dir gefällt,

es gibt, wohin der Wind auch weht,

einen der zu Dir hält.


Ich weiß nicht wann ich kommen kann,

doch bitte wart auf mich.

Glaub mir ich bin der richt'ge Mann,

denn ICH LIEBE DICH!


© Guido Lehmann, Sprueche-Gruesse.de (1988)


°

.

Liebesgedichte und romantische Gedichte in der Übersicht