Menü

Der Urlaubsflirt (Gedicht)

Das Gedicht "Der Urlaubsflirt" ist eigentlich auch wieder eine Geschichte, die erst lustig, im Sinne von nicht ernst zu nehmen beginnt, sich dann aber am Ende zu einem romantischen (kitschigen) Liebesgedicht wandelt. Das liegt sicher daran, dass da auch ein Fünkchen Wahrheit drinsteckt.


Bitte beachtet unbedingt das © Copyright. Eine Veröffentlichung auf anderen Webseiten, sowie eine kommerzielle Nutzung der Texte, muss vorher von mir genehmigt werden.


.

Der Urlaubsflirt

Auf Gran Canaria war es warm

und ich versprühte sehr viel Charme.

Die Frauen fuhren auf mich ab

und ich machte bei keiner schlapp.


Ob bei 'nem Flirt am Swimmingpool,

von Liegestuhl zu Liegestuhl,

oder am Strand im heißen Sand,

stets zog ich Eine mir an Land.


Das Meer das lud zum Baden ein,

doch tat ich das niemals allein,

denn so ein toller Typ wie ich,

der lockte diesmal sogar Dich.


Du konntest mir nicht widerstehn

und wolltest sofort mit mir gehn.

Von abends bis spät in die Nacht,

hab'n wir dann großen Spaß gehabt.


Seit dieser Nacht weiß ich genau:

Du bist 'ne wirklich tolle Frau.

Drum bleiben wir zusammen nun

und werden noch viel Schönes tun.


Ich weiß wir sind ein tolles Paar

und wer uns sieht, dem ist das klar;

drum müsst ihr euch 'nen And'ren suchen,

bei mir braucht ihr's nicht mehr versuchen.



© Guido Lehmann, Sprueche-Gruesse.de (1993)


°

.

Liebesgedichte und romantische Gedichte in der Übersicht